Des Quiquina Baum.png

L'arbre quinquina

EIN HEILIGER BAUM

der Millionen von Menschenleben rettete

Der Quinquina ist ein kleiner etwa 10 m hoher Baum, der aus Zentralamerika stammt und auf den Gebirgszügen der Anden angepflanzt wird. Bekannt ist er vor allem wegen seiner Rinde, welche eine Vielzahl heilender Substanzen enthält.

 

Chinin, von dem der Name des Baumes stammt, ist eine der Substanzen, welche aus seiner Rinde extrahiert wird. Dank dessen antiviralen Wirkung bei vielen Grippearten, vor allem beim Sumpffieber oder Malaria, konnten Millionen von Menschenleben gerettet werden.

 

Deshalb ist er in Peru, wo er das National-Wappen ziert, ein heiliger Baum.

LE STIM' Quinquina

Als die Engländer Indien kolonialisierten, kannten sie bereits die besonderen Eigenschaften des Chinins. Um sich vor Virus-Erkrankungen zu schützen, nahmen sie es regelmässig als Getränk ein, in welchem sie die Rinde des Quinquina-Baums einweichten.

Im Jahre 1870 wurde dem Schwepps, welches bisher nur als kohlensäurehaltiges Wasser verkauft wurde, Chinin beigegeben, um den Bedürfnissen des lokalen Marktes gerecht zu werden. Unter dem Namen «Indian Tonic» wurde dieses Getränk in der Folge weltweit berühmt.

DER QUINQUINA IM WEIN

Der Apero !

Im Jahre 1860, 10 Jahre vor Schwepps, wurde in der Distillerie Gamboni & Salina in Morges die Rinde des Quinquina-Baums mit anderen wohltuenden Substanzen in Alkohol eingelegt und diesen Aufguss dem Wein beigegeben.

Le STIMULANT war geboren!

 

Mit Chinin angereicherte Weine, wie der STIMULANT, wurden vielerorts in Frankreich aus der Taufe gehoben: BYRRH – ST RAPHAEL – DUBONNET, um nur die bekanntesten zu erwähnen. Sie wurden als «Quinquina» angepriesen. Wegen ihrer tonischen, stärkenden Wirkung standen sie als Apero, als Verteiler und als Fiebermittel hoch im Kurs. In den 60iger-Jahren wurden sie jedoch von den Konsumenten zunehmend geschmäht.

 

Doch jetzt stellen wir eine Trendwende fest: Tag für Tag wird mehr und mehr davon konsumiert. Nach einem halben Jahrhundert Absenz, setzt der STIMULANT, gleich dem Phönix aus der Asche, unter dem Namen Le STIM’ zum Höhenflug an.

LE STIM' Quinquina